Predator 75

Hier erfahrt Ihr alles über Maschinen.

Predator 75

Beitragvon ChristophS » Mo 12. Feb 2018, 19:50

Hallo!

Besitze bereits eine Laski F500/38 und möchte zu dieser Maschine eine zweite leistungsstarke dazukaufen.
Mein Hauptgeschäft ist im Moment das Abtragen/roden von Bäumen.

Eine Umrüstung auf Dura Disc wäre möglich laut Fortan möglich.

Preislich gesehen ist die Maschine im Vergleich zu Vermeer 552/852 bzw. Bandit 2650T interessant.


Was haltet ihr von dieser Kombination?


Beste Grüße
christoph#
ChristophS
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:46

Re: Predator 75

Beitragvon Franz » Di 13. Feb 2018, 05:46

Moin Christoph,
eine Stubbenfräse benötigt keinen Hydrostaten.
An dem Ölmotor ein Sandvikrad anbauen würde ich nicht machen,zuviel Spandruck.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 933
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Predator 75

Beitragvon ChristophS » Di 13. Feb 2018, 18:51

und welche Fräse bleibt dann übrig in der PS und Preisklasse? :shock: :shock:
ChristophS
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:46

Re: Predator 75

Beitragvon Franz » Do 15. Feb 2018, 07:39

Einige meiner Kollegen haben sich eine Hagedorn angeschafft.
Von diesen Kollegen habe ich nichts mehr gehört,ihre Maschinen laufen,und sie sind zufrieden.
Zum Hydrostaten :
Ich war 21 Jahre beim größten deutschen Hydrostatenhersteller in der Produktion.
Schraub mal eine Schrägachse auseinander,wenn du die Innereien siehst, dann schraubst du da kein Schneidrad dran.
Eine Stubbenfräse muß mit Schlägen,Schwingungen,Erschütterungen klarkommen.
Wenn der Anwender in der Scheiße hängt,gewinnt immer der Hersteller,weil du ja arbeiten mußt und das Ersatzteil brauchst.
Grundsätzlich : Fragt die Preise der Komponenten vor dem Kauf an,vorallem achtet auf beschaffung vom freien Markt.

Fazit : Der Kunde informiert sich auch auf dem freien Markt über die Fräspreise.
Was heißt,die Fräspreise gehen runter,und die Maschinenpreise gehen hoch,sowas nennt man freie Marktwirtschaft.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 933
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Predator 75

Beitragvon holzknecht » Fr 16. Feb 2018, 20:18

Hallo,
schau dir mal die FSI D67-720 an. Keine Ahnung was die kostet. Hat auf jeden Fall einen mechanischen Antrieb.
Gruß
holzknecht
 
Beiträge: 118
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43


Zurück zu Maschinenseite allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron