Unbekannte Maschinen

Hier erfahrt Ihr alles über Maschinen.

Unbekannte Maschinen

Beitragvon Kate » Mo 25. Okt 2010, 20:19

Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Franz » Di 26. Okt 2010, 06:43

Moin

Es handelt sich um die Agria Spielothek, ( automatische Zustellung )

http://www.hoppebaumdienst.de/Agriafr.pdf

http://www.youtube.com/watch?v=XoDVWGvzww0&NR=1
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Franz » Fr 29. Okt 2010, 10:54

Hallo

Mit dem Dingens kann Papa seinen Spieltrieb befriedigen.
Zahnkosten : 18,00 € pro Stk. Greenteeth.
Preis der Maschine 23.000,00 €
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon wurzelandy » Fr 3. Dez 2010, 18:22

Hallo Franz,

dise Agria Fräse wird ja als vollautomatische Fräse angepriesen. Auf dem Video macht der Bediener auch tatsächlich nichts, außer den Totmanschalter festzuhalten. Wie geht das ?

Nebenbei bemerkt: Die Fräse insgesamt ist sicherlich nicht doll. Aber wenn ich mich so durch das Forum lese, hat niemand von uns die ideale Maschine. Jede Maschine hat so ihre Vorteile und Nachteile. Bei der Jensen gefällt mir persönlich das klappbare Bedienfeld. Und wenn der Fräsvorgang irgendwie automatisiert werden könnte, halte ich das auch für keine schlechte Idee.
wurzelandy
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 18:27

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Franz » Fr 3. Dez 2010, 19:05

Hallo Wurzelandy
Hier ein Satz aus aus dem Pdf von Agria.

Einzige vollautomatische Stubbenfräse in dieser
Maschinengröße am Markt (patentiertes Arbeitsprinzip)


Mir ist keine andere Stubbenfräse,ob größer oder kleiner mit einer Zustellautomatik bekannt.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon wurzelandy » So 5. Dez 2010, 20:32

Dann würde ich vorschlagen, jemand von uns muß sich die Maschine mal vorführen und diese "Vollautomatik" erklären lassen. Plant schon jemand eine solche Vorführung ? Wenn nicht und der Winter lang wird, würde ich mal einen Außendienstler zur Vorführung kommen lassen.
wurzelandy
 
Beiträge: 73
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 18:27

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Franz » Sa 29. Jan 2011, 16:42

Hallo

Habe hier mal eine Anwendung mit Hydrostaten am Minibagger gefunden

http://www.youtube.com/watch?v=e2YEOrRZv_4

Von derartigen Spielereien sollte Abstand genommen werden.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Bengt » Di 1. Feb 2011, 18:30

Hallo habe mir die Agria Maschine im August 2010vorführen lassen!
Es wahr ein Agria Vertreter was vielleicht nicht zum vorteil war!
Er brauchte ca 5 min um die Maschine Startfertig zu machen!
Einmal Rechtsanschlag einmal Linksanschlag,dann noch der Maschine sagen wie tief und sie macht fast von alleine den Anfang!!!
Soll heissen man muss sie von Hand vorfahren!Zum vorfahren muss man aber auch wieder Gas wegnehmen!
Die Maschine fräst automatisch immer 0,5cm mit einem Arbeitsgang!
Die Fräse hat in meinem Fall 120cm Eiche bis erdboden gefräst und brauchte dafür 1Std 40min!
Mir wurde die Maschine für 29.000€ Brutto angeboten! (mir viel alles aus dem Gesicht) habe mich dann bedankt und nie wieder was von ihm gehört!

Gruß Bengt
Bengt
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 28. Dez 2010, 19:24
Wohnort: Balge

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Franz » Di 1. Feb 2011, 18:44

Sie finden aber immer noch Leute die das gut finden.
Das einzige was eine gute Fräse braucht,ist

Einfachheit und Kraft,nicht so viel technische Schicki-Micki.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 942
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Unbekannte Maschinen

Beitragvon Martin » Mi 2. Feb 2011, 14:25

"ie Fräse hat in meinem Fall 120cm Eiche bis erdboden gefräst und brauchte dafür 1Std 40min!"

Also mit 1Std40min schon heftig.
0,5cm / Arbeitsgang ist lächerlich.
Da war meine alte handgeführte SP2000 besser

Diese Fräse ist ein Witz. Da kauf ich mir doch lieber eine Handgeführte, brauch genauso lang für weniger Anschaffungskosten und nehme gleichzeitg ab und spar mir auch noch so das Geld für´s Fitnessstudio :D


Grüße
Martin
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Nächste

Zurück zu Maschinenseite allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron