neue fräse

Hier können sich alle Vermeer-Fräser austauschen.

neue fräse

Beitragvon Bjoern » Fr 28. Okt 2011, 16:54

hallo
wir haben eine handgeführte laski 350 und leihen uns ab und an eine grosse selbstfahrende .
nun wollen wir eine kaufen.
vermeer 252 für ca 55oo plus steuer und ca 10 jahre alt
rayco 1625 6jahre alt für ca 5000 plus steuer.

was würdet ihr empfehlen und die rayco ist ja dreirädrig aber ich finde bei google und so nur 4 rädrig....
wie verladet ihr dreirädrige auf nem anhänger ?
fragen über fragen.
grúß björn
Bjoern
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:13

Re: neue fräse

Beitragvon Laski » Fr 28. Okt 2011, 19:19

wie verladet ihr dreirädrige auf nem anhänger ? :idea:
Mit ner Rampe natürlich!
Laski
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 08:09

Re: neue fräse

Beitragvon Kate » Di 1. Nov 2011, 15:59

Dreirad kanste knicken, die Dinger fallen dauern um
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: neue fräse

Beitragvon Franz » Di 1. Nov 2011, 16:49

Kate hat geschrieben:Dreirad kanste knicken, die Dinger fallen dauern um


Die Vierrädigen kippen auch recht gerne.
Mit Schwung über nen Spänehaufen und das Ding liegt auf der Seite,mit ein paar Mann kriegst sie wieder aufgerichtet.
Da helfen auch nur Zwillingsreifen.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: neue fräse

Beitragvon Bjoern » Di 1. Nov 2011, 18:36

franz und kate danke was meint ihr zu meinen angebotenen fräsen
gruß björn
Bjoern
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:13

Re: neue fräse

Beitragvon holzknecht » Mi 2. Nov 2011, 07:40

hallo byörn,
es kommt halt auch auf die betriebstunden der fräsen an. ich für meinen teil tendiere nur auf vermeerfräsen, da diese fräsen weltweit marktführend sind, die ersatzteilversorgung und service am besten ist. es kommt ja nicht von ungefähr, das vermeerfräsen die meistverkauftesten fräsen sind.
gruß
holzknecht
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: neue fräse

Beitragvon Bjoern » Mi 2. Nov 2011, 10:38

da stimme ich dir zu hätte gerne ne 252 bei rayco weiß ich nicht wie es mit teilen aussieht.
gruß björn
Bjoern
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:13

Re: neue fräse

Beitragvon kaimeinkai » Fr 11. Nov 2011, 13:39

ich würde dir zu einer 352 raten.
leistung und stehvermögen.
auch wenn FRANZ von nuckelpinne spricht.
er ist halt betriebsblind.
Peter Wade in Rodgau hat oft gute gebrauchte zum anständigen Preis.

bei rayco sind die riemen deutlich teurer.
kaimeinkai
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 19:58

Re: neue fräse

Beitragvon Franz » Fr 11. Nov 2011, 13:53

Wenn man von der Stubbenfräserei keine Ahnung hat,sollte man nicht so große unqualifizierte Sprüche klopfen.
Hier was aktuelles zu einer 352.

http://www.ebay.de/itm/Stubbenfrase-Vermeer-SC-352-/150692941602?pt=Kommunaltechnik_Zubeh%C3%B6r&hash=item2315ffcf22

Qualifikation setzt sich nun mal aus Können und Erfahrung zusammen.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: neue fräse

Beitragvon Baumstümpfe ade » Fr 11. Nov 2011, 18:19

Hallo
Weiß jemand warum die Maschinen aus der ebay Auktion schon bei 650 Std einen neuen Motor braucht?
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Nächste

Zurück zu Vermeer-Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast