Carlton

Hier können sich die Carlton-Fräser austauschen.

Carlton

Beitragvon Franz » Fr 5. Feb 2010, 18:13

Zu dieser Gruppe zähle ich mich.
Betreibe seit November 2002 eine Carlton 4400-4 mit einem Dura Disk II Schneidrad von Sandvik.
Die 4400-4 ist der Vorgänger der SP 7015 und hat 60 PS.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Carlton

Beitragvon Franz » So 7. Feb 2010, 07:28

Carlton hat an seiner 7015 TRX ein neues Kettenlaufwerk verbaut,Maschine soll jetzt schwerer sein
nach Angaben der Nutzer.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Carlton

Beitragvon Franz » Sa 6. Mär 2010, 10:47

Gestern nach Leerfahren des Tanks,Motor nicht mehr anbekommen.
Vorfilter der Förderpume total dicht,sollte immer beim Ölwechsel alle 100 Stunden gereinigt werden.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Carlton

Beitragvon Baumstümpfe ade » Sa 27. Mär 2010, 09:52

Franz hat geschrieben:Carlton hat an seiner 7015 TRX ein neues Kettenlaufwerk verbaut,Maschine soll jetzt schwerer sein
nach Angaben der Nutzer.




Habe heute mein Maschine gewogen 7015 trx wiegt ca 2,4 Tonnen
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Carlton

Beitragvon Baumstümpfe ade » Sa 27. Mär 2010, 18:03

Hallo

Mir kamm das auch komisch vor mit der Gewicht ich glaube auch das es bei einigen Problemem mit der Anhängelast am PKW giebt den einige habe nur 2,70 to anhängelast da wird es eng mit 2,4 to und noch der Anhänger da kommt man schnell über 3 tonnen .

Ich Fahre die Maschine meistest mit dem LKW da ist es egal .
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Carlton

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 19. Sep 2010, 19:09

Hallo
Hab gerade ein altes Prospekt einer Carlton 4400-T gefunden dort ist die Maschine mit einem Gewicht von 2050 kg und einer frästeife von 43 cm bezeichnet .
Das Prospekt ist von der Firma OBM tec
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Carlton

Beitragvon Franz » Mi 12. Jan 2011, 19:42

Hallo
Hier ein Bericht über meinen ersten ausgeführten Auftrag 2011.
Zu fräsen : 14 Stück Pappeln ,Durchmesser 100cm bis 140cm,gesamt 1600cm.
Maschine : Carlton 4400-4 60PS mit Dura Disk II Schneidrad.
Frästiefe : 30- bis 35cm,10cm tief gefrorener Specklehm
Fräszeit : 5 Stunden.
Dieselverbrauch : 30 Liter

Sehe ich als zufriedenstellendes Ergebnis an.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Carlton

Beitragvon Baumstümpfe ade » Mi 12. Jan 2011, 20:47

Hallo

Klingt nach einer leistungsfähigen und sparsamen Maschine !!
Meine Frage nun, warum soll es dan eine Hagedorn sein?

Gruß und weiter gute Aufträge in 2011
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Carlton

Beitragvon Martin » Mi 12. Jan 2011, 21:19

Ich denke mal, solange seine 4400-4 läuft, läuft sie. Wenn Franz eine neue kaufen "müßte" dann wäre es eine Hagedorn. Die Carlton 4400-4 ist mit dem Umbau der Tiefräsvorrichtung immer noch eine Konkurenz und kann mit den neuren auf jeden Fall mithalten. Warum eine neue wenn´s die alte noch tut. Oder Franz?

Grüße
Martin


P.S. Habe 2011 noch nicht gefräst, aber demnächst gehts wieder rund :D
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Carlton

Beitragvon Franz » Do 13. Jan 2011, 05:52

Liebe Kollegen
Ich habe mich zu dem Zustand der heutigen Zeit geeäußert,daß was in der Szene zur Zeit abgeht.
Denn im Grunde ist das Ende der Fahnenstange erreicht. ( Die Maschinen werden immer größer,immer teurer,
und immer empfindlicher,und die Preise fürs Fräsen gehen in die andere Richtung.)
Ich habe nichts von Unzufriedenheit geschrieben,sondern nur klar dargestellt was man mit etwas Eigenengagement
erreichen kann.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld


Zurück zu Carlton-Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron