7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Hier können sich die Carlton-Fräser austauschen.

7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Beitragvon Baumstümpfe ade » Fr 23. Apr 2010, 15:37

Hallo
Ich hatte heute eine kleine Panne die zum Großen Ärger hätte werden können .
Hatte einen Auftrag in einem Wasserwerk einer größeren Stadt (Teifbrunnenanlage ).
Ich war gerade fertig und wolte die Maschine verladen da lief Öl aus und zwar aus dem Steuerblock wen Ihr den Bateriedeckel öffnet.
Also mein Tipp am besten mal alle Verschraubungen und Borungen an diesem Steuerblock nachziehen.
Durch die wiberationen können die sich schon mal Lösen.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: 7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Beitragvon Franz » Fr 23. Apr 2010, 16:20

Hallo
Dieses ist richtig.
An dem Steuerblock sind die einzelnen Steuerventile nebeneinander zusammengeschraubt,dazwischen sind Oringe.
Bei meinem Steuerblock ( Handschaltung ) war an einem Ventil ein Oring defekt.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 938
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: 7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Beitragvon Franz » So 2. Mai 2010, 16:18

Hallo
Hier mal eine Aufnahme vom Steuerblock in der 4400-4.

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 938
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: 7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Beitragvon Baumstümpfe ade » Mi 5. Mai 2010, 20:38

Hallo hier mal die Stelle wo das Öl raus kamm zu erkennen an dem roten Kreis

Gruß
DSCN1469.JPG
DSCN1469.JPG (48.84 KiB) 2416-mal betrachtet
DSCN1470.JPG
DSCN1470.JPG (43.21 KiB) 2416-mal betrachtet
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: 7015 Steuerblock Nachziehen der Verschraubungen

Beitragvon Franz » Mi 5. Mai 2010, 21:14

Hallo
Bei Deinem Steuerblock sind das die Stopfverschraubungen der Bohrungen.
Der ist aus einem Stück gefertigt.
Übrigens meine Batterie habe ich 2009 im Mai getauscht ,und eine deutsche Bosch 70Amp. Kompakt eingebaut.
Lebendauer von November 2002 bis Mai 2009 ist ok.
Bekam leider keine Amerikanische,mit den Anschlüssen an der Seite,und mußte deshalb auch neue Kabel mit
Klemmen haben.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 938
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld


Zurück zu Carlton-Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast