Welche Meißsel...???

Hier kann man sich über die Fräsmeißel austauschen

Welche Meißsel...???

Beitragvon Nordhessenschredder » Do 13. Okt 2011, 19:12

Moin Männer.....

Ich hab eine handgeführte Teknamotor F400 mit 27 PS Kohler Command Pro Aggregat.....diese hat die ganz normalen Schraubmeißel....da damals vier
Sätze Meißel bei der Maschine bei waren, brauchte ich bis jetze noch nie welche nach bestellen.....hatte mir vor kurzen die Meißel von Rayco bestellt,
doch die sind ein klein wenig zu lang, sprich sie würden am Radlauf/Schutzblech anschlagen.....kann mir einer von euch sagen,
welche Zähne ich dafür brauche....bin momentan sehr ratlos.... :oops: :(

..........viele Grüße....by Bernd..........
Viele Grüße aus Nordhessen...
Nordhessenschredder
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Sep 2011, 05:23
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Franz » Do 13. Okt 2011, 19:47

Stell mal ein Bild von den Fräsmeißeln ein,damit man sich unter Teknamotor F 400 etwas vorstellen kann.
Hier ein Foto mit Maßen von einem China-Super-Teeth,dieser ist baugleich mit einem Rayco-Super-Teeth.

Bild

Die renommierten Hersteller haben alle ein gleiches Schraubenstichmaß,und die Schraubenstärke 5/8 UNF.
Es kann auf jeder Stubbenfräse ein anderes Meißelsystem gefahren werden.
Sandvikmeißel können nur auf einem Sandvikrad gefahren werden.
Der Tscheche Laski hat M12 Schrauben,und ein kleineres Stichmaß,was beim Aufbohren berücksichtigt werden sollte.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Groschen » Sa 15. Okt 2011, 09:46

Franz, das dürfte diese Maschine sein, eine andere baut Tecnamotor nicht.

http://www.teknamotor.de/index.php?tekna=frez

http://www.youtube.com/watch?v=2oStOW0t ... re=related

Gruß Marc
Groschen
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 22:00

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Nordhessenschredder » Sa 15. Okt 2011, 21:13

Hallo Marc....ja genau das ist meine "Gun".....nur das meine ne andere Bereifung drauf hat......ich muß mal die Zähne messen, so wie Franz das
beschrieben hat......und ich setze mal Bilder ein.... ;) :)

............by Bernd.........
Viele Grüße aus Nordhessen...
Nordhessenschredder
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Sep 2011, 05:23
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Franz » So 16. Okt 2011, 06:25

Nordhessenschredder hat geschrieben:Hallo Marc....ja genau das ist meine "Gun".....nur das meine ne andere Bereifung drauf hat......ich muß mal die Zähne messen, so wie Franz das
beschrieben hat......und ich setze mal Bilder ein.... ;) :)

............by Bernd.........


Kannst Dir sparen,sind die besten drauf,( Preis- Leistungsverhältnis ) China-Super-Teeth.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Nordhessenschredder » So 16. Okt 2011, 18:00

Franz hat geschrieben:
Nordhessenschredder hat geschrieben:Hallo Marc....ja genau das ist meine "Gun".....nur das meine ne andere Bereifung drauf hat......ich muß mal die Zähne messen, so wie Franz das
beschrieben hat......und ich setze mal Bilder ein.... ;) :)

............by Bernd.........


Kannst Dir sparen,sind die besten drauf,( Preis- Leistungsverhältnis ) China-Super-Teeth.


Hallo....ich bin mir da nicht so ganz sicher, ob das wirklich die China-Super -Teeth sind, da bei meinen die Hartmetallplatte ne ganze Ecke
dicker und größer sind und der komplette Meißel ist mit einer silberfarbenen Schicht besprüht als sie neu waren....könnte Zinkspray oder
ähnliches sein.....

........viele Grüße.....by Bernd.....
Viele Grüße aus Nordhessen...
Nordhessenschredder
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Sep 2011, 05:23
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Franz » So 16. Okt 2011, 19:08

@ Nordhessenschredder
Sorry ich meinte Groschens Fräse.
Du solltest mal ein Bild einstellen.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Groschen » So 16. Okt 2011, 20:46

Franz, ich glaube wir reden da gerade aneinander vorbei. Meine Berkili Fräse hat die China Zähne drauf und sie läuft gut damit. Meine Verlinkungen bezogen sich auf Bernd seine Tecnamotor und sollten dazu dienen, damit man sich ein Bild von der Fräse machen kann.

Gruß Marc
Groschen
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 22:00

Re: Welche Meißsel...???

Beitragvon Franz » Mo 17. Okt 2011, 04:12

Groschen hat geschrieben:Franz, ich glaube wir reden da gerade aneinander vorbei. Meine Berkili Fräse hat die China Zähne drauf und sie läuft gut damit. Meine Verlinkungen bezogen sich auf Bernd seine Tecnamotor und sollten dazu dienen, damit man sich ein Bild von der Fräse machen kann.

Gruß Marc


So ist es.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld


Zurück zu Werkzeuge / Fräsmeißel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron