Schraube abgerissen

Hier kann man sich über die Fräsmeißel austauschen

Schraube abgerissen

Beitragvon wurzelandy » Fr 3. Jan 2014, 14:33

Hallo Kollegen,

manchmal passiert es, dass die Schraube des Fräszahns abreißt.

Problem: Das abgescherter Stück Schraube steckt dann im Halter mit dem Gewinde und man bekommt es nirgends zu packen, um es herauszudrehen.
Lösung: Neue Schrauben versehe ich mit der Flex einen kleinen Schlitz. Sollte die Schraube abreißen, kann man sie bequem mit einem Schraubendreher herausdrehen.
Dateianhänge
Foto0445.jpg
Foto0445.jpg (201.87 KiB) 2345-mal betrachtet
wurzelandy
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 18:27

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Bölli Matthias » Sa 4. Jan 2014, 11:21

Gute Idee....
aber bei mir schrubbts teilweise die Zähne vorne ab, weil sie noch bissle rausstehen. Da bringt der Schnitt dann nix mehr
Bölli Matthias
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 15:09
Wohnort: Bankholzen

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Baumstümpfe ade » Sa 4. Jan 2014, 21:47

Bölli Matthias hat geschrieben:aber bei mir schrubbts teilweise die Zähne vorne ab, weil sie noch bissle rausstehen.


Hallo
Ich schneide den Gewinde überstand immer ab, wenn der Gewindeüberstand beschädigt wird , und die Schraube wird reusgedreht beschädigt sie das Gewinde des Gegenüberliegenden Zahn.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Franz » So 5. Jan 2014, 08:02

Moin Moin,
auf die 4400-4 und die 7015 gehören 5/8 x 2 1/8 Schrauben ,wenn Raycos oder China-Super-Teeth gefahren werden.
Ich habe sie nicht mehr im Shop,weil speziell diese Größe im Einkauf sehr teuer ist,und ich dieses Verhältnis gegenüber der 5/8 x 2 1/4 nicht hinnehme.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 5. Jan 2014, 10:18

Franz hat geschrieben:auf die 4400-4 und die 7015 gehören 5/8 x 2 1/8 Schrauben ,wenn Raycos oder China-Super-Teeth gefahren werden.
Ich habe sie nicht mehr im Shop,weil speziell diese Größe im Einkauf sehr teuer ist,und ich dieses Verhältnis gegenüber der 5/8 x 2 1/4 nicht hinnehme.


Hallo Franz

wie können wir das Problem lösen?
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Franz » So 5. Jan 2014, 12:17

Als ich die Zähne gefahren habe,habe ich sie in angeschraubten Zustand abgeflext.
Das geht recht fix.
2 Zoll wären bei den großen Maschinen zu kurz und somit zu schwach.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Franz » So 5. Jan 2014, 14:30

wurzelandy hat geschrieben:Hallo Kollegen,

manchmal passiert es, dass die Schraube des Fräszahns abreißt.

Problem: Das abgescherter Stück Schraube steckt dann im Halter mit dem Gewinde und man bekommt es nirgends zu packen, um es herauszudrehen.
Lösung: Neue Schrauben versehe ich mit der Flex einen kleinen Schlitz. Sollte die Schraube abreißen, kann man sie bequem mit einem Schraubendreher herausdrehen.


Sieht mir nach M 12 aus.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Schraube abgerissen

Beitragvon Kate » Mo 12. Mai 2014, 16:42

Die Festigkeitsklasse solte 12.9 sein und nicht 8.8
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43


Zurück zu Werkzeuge / Fräsmeißel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron