Super Teeth cina

Hier können sich die China-Super-Teeth Anwender austauschen.

Super Teeth cina

Beitragvon wurzelex » Fr 3. Feb 2012, 15:44

sooo....heut mal eben meine Vermeer sc60tx von Vermeer Steckzähne umgerüstet auf cina super teeth....also ein Unterschied wie Tag und Nacht....vorher sind täglich Steckzähne losgerappelt abgebrochen etc.....jetzt läuft alles echt ruhiger und entspannt;-) ......auf meiner rayco hab ich sie schon länger und bin super zufrieden:-)
wurzelex
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

Re: Super Teeth cina

Beitragvon wurzelex » Mo 6. Feb 2012, 14:32

Gibt es eigentlich eine bessere positionierung der zähne auf der scheibe?....sollte man immer die herstellervorgabe nehmen oder lohnt es sich mal ander zahnpositionierungen/anordnungen auszuprobieren? gruß
wurzelex
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

Re: Super Teeth cina

Beitragvon Franz » Mo 6. Feb 2012, 17:09

Hier mal meinen Senf dazu.
Auf meiner Carlton hatte ich bei den China-Super-Teeth immer nur 2 Stk. gerade Fräsmeißel auf dem ganzen Rad.
Ein Kollege fährt dazu in 90°noch 2 mal 2 Stk. gerade gegenüber zu geordnet.

Habe dazu mal eine Pdf erstellt.

http://www.hoppebaumdienst.de/Zahnano.pdf
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 928
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Super Teeth cina

Beitragvon wurzelex » Mo 6. Feb 2012, 17:59

so hab ich meine Anordnung auch....nur zwei gerade auf dem Rad!...der Rest alles Rechts links gebogen......bin zufrieden und klappt:-)
wurzelex
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

Re: Super Teeth cina

Beitragvon holzknecht » Do 9. Feb 2012, 19:32

hallo,
arbeite auch mit chinazähnen auf meinen größeren fräsen. habe jetzt vier tage mit der großen fräse stubben bei frosttiefe von ca. 30 bis 40 cm auf eine frästiefe von ca. 60 cm ausgefräst. heute abend waren die zähne komplett runter. also standzeit der chinazähne bei diesen frostverhältnissen 4 tage. bin mit der standzeit zufrieden. kann mir nicht vorstellen, daß andere fräszähne eine längere standzeit bringen. oder hat jemand andere erfahrungsberichte .
gruß
holzknecht
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: Super Teeth cina

Beitragvon Franz » Do 9. Feb 2012, 19:42

Hallo Holzknecht,
auf Deine 110er gehört ein Sandvikrad rauf,damit du sie mal richtig nutzen kannst.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 928
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Super Teeth cina

Beitragvon holzknecht » Do 9. Feb 2012, 20:16

hallo franz,
das sandvikrad ist bestimmt recht wirkungsvoll, aber das mit dem aufpanzern usw. ist mir zu aufwendig. habe ich bei meiner scheibe noch nie machen müssen. d.h. ich habe insgesamt bis jetzt 2 fräsräder verschlissen.
gruß
holzknecht
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: Super Teeth cina

Beitragvon Franz » Fr 10. Feb 2012, 07:44

Hallo Holzknecht,
das ist meine Qualifikation und Ehrlichkeit, mit meiner Aussage zum Sandvikrad.
Es sind auch einige Kollegen wieder vom Sandvikrad abgegangen wegen dem Randverschleiß.
Ich für mein Teil sehe das Aufpanzern nicht als Übel an, ( Verschleiß ist überall ) und Zeit zum
Schweißen habe ich auch,vor allem komme ich dann nicht aus der Übung.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 928
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld


Zurück zu China-Super-Teeth

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron