Spritzschutzvarianten....

Hier geht es etwas in die Baumpflege,es kann über Fällungen,
Komplettaufträge Fällen + Fräsen und die dazu gehörigen
Qualifikationen berichtet werden.

Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Nordhessenschredder » Fr 30. Sep 2011, 05:40

Moin Männer...seit gegrüßt.....
Ich wollt mal so in die Runde fragen, wer von euch alles Spritzschutzplanen/Gestelle hat, die man um den Stubben stellt, wenn man in kritischen
Bereichen fräsen muß, um Kellerfensterscheiben oder Hauswänden vor Steinschlag und Dreck zu schützen.....wenn ja, wo kann man so etwas erwerben,
oder habt ihr die sogar selbst gebaut.....?????.......by Bernd.........
Viele Grüße aus Nordhessen...
Nordhessenschredder
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Sep 2011, 05:23
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Franz » Fr 30. Sep 2011, 06:04

Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Kate » Sa 8. Okt 2011, 10:32

Irrer Preis, für das bisschen Rohr und Windschutznetz.
http://www.fletcherstewart.co.uk/products.php?cat=267
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Kate » Fr 14. Okt 2011, 12:37

Dann habt Ihr beide 20.000 € auf´n Tisch gelegt.
Für das Geld gibt das hier genug Firmen die solche Dinger günstiger herstellen können.
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Bölli Matthias » So 16. Okt 2011, 10:25

Morgen Ihr,
ich werd mal Fotos von meiner Variante amchen. Billiger gehts glaub nicht mehr.

Ich hab einfach bei einem Zeltverleih nach Planen gefragt. Die haben mir dann eine dünne Zeltplane verkauft, die 1,50 x 6,00m hatte und 60€ gekostet hat.. die hab ich in 3 Teile geschnitten das ich jeweils 2m lange Planen hatte.
Dazujeweils 3 Ösen angebracht. Dann 3 Baustahl 12mm 1,5m lang bei einem Bauunternehmen gekauft für 2-3€.
Hacken angeschweisst und somit hatte ich einen Spritzschutz der schnell aufgebaut und vorallem billig war.
Den nutze ich in Gärten.
Das gleiche System hab ich mit Rollen, um an Strassen fräsen zu können.

Grüsse
Matze
Bölli Matthias
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 15:09
Wohnort: Bankholzen

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Nordhessenschredder » So 16. Okt 2011, 18:05

Hallo Matze....find ich sehr interessant.....wie du schon sagst....stell mal Fotos ein.....bin gespannt.... ;)
Viele Grüße aus Nordhessen...
Nordhessenschredder
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 29. Sep 2011, 05:23
Wohnort: 34560 Fritzlar

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Franz » Sa 5. Mär 2016, 11:31

Überall Glas.

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon marksman » Sa 5. Mär 2016, 16:53

Nicht schlecht Franz, ich benutze Warnbarken mit alter LKW Plane. Die Barken sind zur Baustellenabsicherung immer dabei und LKW Plane ist ganz schön stabil.
marksman
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 17:56

Re: Spritzschutzvarianten....

Beitragvon Baumdienst-Nord » So 29. Mai 2016, 21:24

Moin!

Hier eine Eigenkreation bestehend aus:

4 Betonfüßen
4 Stahlstangen
2 Kanthölzer
1 bedruckte Mesh-Plane

fraesschutz.jpg
fraesschutz.jpg (70.36 KiB) 1905-mal betrachtet
Baumdienst-Nord
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 19. Mai 2016, 16:44


Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron