Vom hinkommen bzw.rankommen an den Wurzelstock

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Vom hinkommen bzw.rankommen an den Wurzelstock

Beitragvon Franz » Do 16. Mai 2013, 11:38

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Vom hinkommen bzw.rankommen an den Wurzelstock

Beitragvon wurzelandy » Do 16. Mai 2013, 17:07

Naja, so schlimm kann es noch nicht gewesen sein: du hast ja noch die Zwillingsbereifung drauf.

Da kommen bestimmt noch etliche "heiklere" Bilder zusammen - muß mal selber mein Bilderarchiv durchsuchen.

Kriminell find ich immer alle Aktionen mit Auffahrschienen; besonders wenn die Kollegen sagen, sie hätten drei Meter lange Schienen und dann sind auf der Baustelle zwei Holzbohlen á 2 meter.

Spaß machen auch alle Kleingärten und Lauben-Kolonien !
wurzelandy
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 18:27


Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron