sc292

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

sc292

Beitragvon andrehübers » So 23. Mär 2014, 15:10

Guten Tag möchte auch mal eine Frage stellen hat jemand Erfahrung mit einer sc292 .Ich über lege meine modifizierte sc252 ein zu tauschen ich habe sie umgebaut um problemlos in die Tiefe zu fräsen mit einem seitlichen Auswurf.Sie Fräst jetzt in45cm Tiefe genauso gut wie über planum.zB 80cm Eichen stubben 45cm tief max 30 min.
andrehübers
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 17:35

Re: sc292

Beitragvon wurzelandy » Mo 24. Mär 2014, 17:18

Hallo andrehübers,

ich kenne leider die sc292 nicht - sie ist ja relativ neu. Vermeer macht aber bestimmt ne Vorführung bei ernsthaften Interesse.

Interessant wäre aber mal, etwas über deinen Umbau an deiner 252 zu erfahren bzw zu sehen. Vielleicht willst du darüber mal berichten.
wurzelandy
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 18:27

Re: sc292

Beitragvon marne » Mi 26. Mär 2014, 19:36

Ich selbst habe die 292 noch nicht persönlich erlebt, aber gestern eine halbe Stunde mit einem Fräser aus Canada wegen eines anderen Themas telefoniert und er meinte beiläufig, dass er die 292 neulich erlebt hat und was die Geschwindigkeit angeht, sie nicht mit der 252 mithalten könne. Sonst sei sie wohl auch nicht so dolle, die 252 bleibt wohl die bessere Wahl . Wie gesagt angeblich.

Mich würde die Modifikation an deiner 252 auch sehr interessieren.


Viele Grüße
marne
 
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:28

Re: sc252 Umbau

Beitragvon andrehübers » Do 27. Mär 2014, 19:33

Ich habe im vorderen oberen teil der Frässcheibe den Schutz aufgetrennt bis zur durchtriebswelle ,Dann einen Auswurf ca30 cm lang mit einen Bogen nach Links aufgeschweißt .Das Problem was ich sehe wahr wenn die Frässcheibe unter planum war drehten sich die Späne immer nur rund und es war Handarbeit angesagt,jetzt geht es ohne kraftverlust bis 45cm und im Zweiten anlauf noch tiefer .Ich denke 50 PS und paralelgeführte frässcheibe mit Riemenantrieb und einem gescheitem Auswurf zB . Hagedorn und die Fräse ist fast perfekt .Und das ganze müsste für max 25000 € machbar sein . :D
andrehübers
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 17:35

Re: sc292

Beitragvon wurzelex » Fr 28. Mär 2014, 18:22

Kannst du mal ein Bild vom Umbau einstellen....bin doch neugierig! Das Problem mit den Fräsgut haben viele denk ich....bei meiner sc60 tx stelle ich den Spritschutzdeckel mit einer Kette etwas höher ein sodas die Späne nach vorn rausgeworfen werden ....kann man wohl nur im freien Gelände machen ;-)
wurzelex
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

Re: sc292

Beitragvon Isendorfer » Mo 7. Apr 2014, 18:51

Hallo Andre,

wir haben selbst auch zwei SC252, teilweise als Mietmaschine.
Uns wurde die neue SC292 vorgeführt, absolut erschreckendes Ergebnis:
keine Leistung am Fahrantrieb und total langsames Schwenken.
Der Verkäufe war auch ziemlich ratlos, hat aufgeladen und ist gefahren.

Später stellte sich heraus, das der Druck im Hydrauliksystem zu niedrig war.
Der Verkäufer hat 'ne zweite Chance bekommen und durfte nochmal zeigen, was die Maschine kann.
Und siehe da, tolles Ergebnis.
Ich für meinen Teil finde die Maschine gelungen, weniger verschleißträchtige Lager und Wellen, schön schneller Fahrantrieb,
bessere Übersicht und größerer Fräsbereich

Lass sie dir doch auch mal vorführen ...

Gruß

Goldi
Isendorfer
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 29. Nov 2012, 16:42

Re: sc292

Beitragvon andrehübers » Fr 11. Apr 2014, 19:00

Ja Danke erst einmal für die Antworten ich versuche morgen ein paar gescheite Fotos beim Einsatz in Oberhausen zu machen. :D
andrehübers
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 17:35

Re: sc292

Beitragvon Marco + Janine » Do 17. Apr 2014, 07:21

Wo liegt denn der Preis bei der 292 ??
Marco + Janine
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14. Dez 2013, 11:01

Re: sc292

Beitragvon andrehübers » Fr 18. Apr 2014, 06:56

Der liegt bei 15400 € netto im Vergleich die sc252 12000€ netto beide als Dreirad oder so habe ich es angeboten bekommen.
andrehübers
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Mär 2014, 17:35

Re: sc292

Beitragvon Baumstümpfe ade » Sa 24. Mai 2014, 20:04

Hallo

Ich hab kurzfristig noch mal Investiert und zwar in eine Vermeer 292.
Ich denke das sich die Maschine mit der 7015 trx ganz gut ergänzt
Ich habe in der vergangenheit gemerkt das es mit der 7015 trx (Kette)
im Privatgarten immer öfter an den Platzverhältnissen scheitert,
und es ist ja bekant das der verdienst in den Privatgärten doch besser ist als
im Öffentlichen Bereich.
Ich werde dem nächst über die ersten Einsätze berichten.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Nächste

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast