Ankauf mittelstarke Fräse

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Franz » Di 27. Mai 2014, 05:27

marksman hat geschrieben:Die orginal Lochabstände passen nicht und neu versetzt zu bohren weis ich nicht ob genug Stabilität bleibt.


Sei bitte nochmal so freundlich,und teile den Forenmitgliedern den Preis für einen Zahn mit.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon marksman » Di 27. Mai 2014, 05:47

Ein Zahn kostet 12,-- € netto, ich weis das die von dir Franz, angebotenen Meißel günstiger sind.
marksman
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 17:56

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 08:37

Hallo Greenhorn,
ich hätte für Dich genau die richtige Fräse hier stehen, ist eine Vermeer mit 34Ps. Kannst Dich gerne mal für mehr Infos melden 0171-9969921.
Hier der Link: http://www.traktorpool.de/details/Baums ... 2/2164987/

Gruß
Daniel
Daniel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 15:00

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon stumpmaster » Di 27. Mai 2014, 09:52

Wie schon gesagt hat alles Vor- und Nachteile. Die Hagedorn funktioniert ist aber keine Serienmaschine. Hagedorn ist ein Lohnunternehmer, der wie er mal sagte in der Zeit, wo er wenig fräst die Fräsen baut - also keine große Serienreife. Er sagte mal, wenn was kaputt ist dann fahre ich halt in meine Werkstatt und repariere es. Außerdem arbeitet er im Lohn und ist also Mitwettbewerber - will man einen unterstützen, der uns Wettbewerb macht. Muß halt jeder für sich entscheiden. Die SC352 hat einen Daihatsumotor - da hört
Man nichts gutes drüber. Kenne einen Unternehmer der hat schon mehrfach den Motor gewechselt - deshalb hat Vermeer keinen mehr verbaut
stumpmaster
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:29

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Kate » Di 27. Mai 2014, 13:32

Die Powermax hat den besten Spitzschutz,und somit als einzige Fräse die Abnahme Der BG.

Ob da ein Aufkleber von der BG drauf ist oder nicht, spielt keine Rolle.
Die BG Abnahme ist eine vom Hersteller freiwillige Abnahme.
Wichtig ist allein die CE Abnahme.
BG Aufkleber dienen nur der Verkaufsförderung.
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Opelgerdi » Di 27. Mai 2014, 15:58

Na dann darf man bei franz auch nix kaufen er ist Mitbewerber...
Was soll den die 323 Kosten bei traktorpool.gruss gerd
Opelgerdi
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 12:01

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Daniel » Di 27. Mai 2014, 16:28

Also ich habe bisher noch nichts schlechtes über den Motor der 352 gehört! Die Maschine an sich ist super, komme halt nicht tief genug damit! Verkaufe die Maschine für 16.500€ Netto. Hat irgendwas um die 560 Std. Die Hagedorn hat jetzt in den ersten Tagen schon richtig Stunden gemacht. Das Gerät ist der Wahnsinn, bisher mit nix anderem zu vergleichen, auch der 2,7m Schwenkbereich ist genial.

Gruß
Daniel
Daniel
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 15:00

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon greenhorn » Di 27. Mai 2014, 16:51

Der Hinweis von Franz, das ein Segment ( z.B. Zahnfleichkauer) unwirtschaftlich ist, kann ich nicht nachvollziehen.

Unwirtschaftlich ist nach meiner Ansicht weder handgeführt/ 30 Ps mittelklasse/oder Ps- Kracher, sondern der Preis und Ertrag der für eine Leistungen erreicht wird.

Und daran hapert es gewaltig wenn der Kostenaufwand bei einem Fräsen von einer 1,00 m Stubbe bereits bei mind. € 50,-- ( handgeführte) und € 90,-- (bei einem Ps-Kracher) liegen.

Dann noch die absoluten "Spezialisten" die wissentlich mit Verlusten oder einer Nullnummer mit der Fräse losziehen und Ihre Verluste mit Baumfällarbeiten oder Gartenbau ausgleichen versuchen.. .....

Diese sollten sich fragen ob es nicht besser wäre am morgen im Bett zu bleiben oder was nützliches an zu gehen.

Der Dank der Kollegen ist Ihnen auf jeden Fall gewiss..... und alle profitieren von anständigen Preisen.
greenhorn
 
Beiträge: 28
Registriert: So 25. Mai 2014, 17:32

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon Opelgerdi » Di 27. Mai 2014, 17:04

Wie kommst du auf 50 oder 90 Euro kosten für 100cm ?
Gruß
Opelgerdi
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 12:01

Re: Ankauf mittelstarke Fräse

Beitragvon greenhorn » Di 27. Mai 2014, 17:45

1 Stubbe fräsen wie angegeben 20 km- Fahrt einfache Entfernung.....
greenhorn
 
Beiträge: 28
Registriert: So 25. Mai 2014, 17:32

VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast