Extrem stump grinding

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Do 8. Mai 2014, 07:17

Eichenstock auf einem Friedhof gefräst.
Hier ein paar Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild

Viel Spaß beim Betrachten.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Kate » Mo 12. Mai 2014, 16:22

Wie lange hast Du gefräst ?
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Mo 12. Mai 2014, 17:43

Kate hat geschrieben:Wie lange hast Du gefräst ?


Bei so einem alten Eichenstock genieße ich jeden Schwenk.
Pure celebration.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 1. Jun 2014, 20:26

Wurzel an einer Treppe mit Zaunpfosten.jpg
Wurzel an einer Treppe mit Zaunpfosten.jpg (40.02 KiB) 2396-mal betrachtet
[attachment=0]
Wie wird so was gefräst ( Stubben mit Eisenpfosten und Treppe eingewachsen
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon marne » Mo 2. Jun 2014, 04:37

Den Spaß hatte ich in den letzten 5 Wochen 4 mal.

Es kommt halt darauf an, wie es dort weitergeht.

Zuerst muss der Kunde Versetehen, dass es technisch mit einer Fräse nicht machbar ist, auch wenn er ein Satz Zähne bezahlt würde, kann man die Maschine massiv schädigen.

Ich habe mich mit jedem Kunden darauf geeinigt, bis auf ca. eine Handbreit ranzufräsen, so wie ich es halt für verantwortbar hielt.

In einem Fall sollte nur eine Hecke dorthin, der Kunde pflanzte davor auf Lücke, damit war der Pfosten weg.

Bei den anderen 3 musste dann halt jedesmal der (Mini)Bagger ran, der allerdings leichteres Spiel hat, wenn der Rest vom Stumpf ausgefräst ist.


Wie machen das die anderen?
marne
 
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:28

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon marne » Mi 8. Okt 2014, 16:03

Die Skisaison steht vor der Tür, auf der Piste gab es noch einige Hindernisse die raus mussten... 700m ü NN, trotz Ketten mit Spikes, Spannung bis zur letzten Minute bei 45-50% Gefälle.

Bild
marne
 
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:28

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Sa 11. Okt 2014, 15:25

Heute mal einen grösseren Eichenstock gefräst.
Gearbeitet wurde in einer gut organisierten Arbeitsumgebung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Vorherige

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron