Extrem stump grinding

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Di 17. Mai 2011, 18:56

Heute einen Pappelstubben mit Wurzelausläufern im Pflaster ausgefräst.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Di 20. Sep 2011, 15:50

Moin Moin,
heute mal etwas zum Fräsen am Hang.

Bild

Bild

Bild

Bild

Auftrag ausgeführt,Kunde zufrieden.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » So 20. Nov 2011, 08:41

Letzte Woche einen Buchenstubben zerspant.
Hier das Video dazu.

http://www.youtube.com/watch?v=-cuSu0MHmAg

Viel Spaß beim betrachten.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 20. Nov 2011, 10:35

Hallo Franz

Schöner Film.
aber ohne den John Deere hättest du ganz schon Späne schaufeln müssen.
da währe wieder an das Planierschild zu denken ich habe den gedanken noch nicht verworfen an meine Fräse ein Schild zu bauen.

Ich hatte neulich einen Auftrag wo 7 Pappeln etwa in der größe deines Buchen Stubben zu fräsen wahren, hier habe ich mir einen Minni Bagger mitgenommen sonst wäre ich der Späne nicht Herr geworden.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » So 20. Nov 2011, 10:48

Schon richtig,
nur sowas regel ich vorher,und an kaputten kommunalen preisbrecherischen Ausschreibungen nehme ich nicht teil,ist was für die Looser.
Dieses ist ein alter Kunde von mir.
Sie wollen die Fläche,wo der Stubben stand,in der nächsten Woche für einen Weihnachtsmarkt nutzen,also wurde der Stock auch just in time ausgefräst.
Aber das Gefriemel mit einem kleinen Schild an der Fräse kostet auch Zeit.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 20. Nov 2011, 10:59

Franz hat geschrieben:Aber das Gefriemel mit einem kleinen Schild an der Fräse kostet auch Zeit.


Auch richtig nur der Auftrag von dem ich gesprochen habe war von einem großen Abbruchunternehmen für die ich seit einem Jahr fräse und da hat keiner Zeit sich mit einer Maschine neben mich zu stellen um Späne zu schieben die wollen den Auftrag vergeben damit sie nichts mehr damit zu tuhen haben.

Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 210
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » So 20. Nov 2011, 11:27

@ Baumstümpfe ade.
Verstehe Dein Problem nicht :
1 Du brauchst einen Stempel um tiefer zu kommen.
2 Du brauchst ein Späneschild zum schieben.
Wenn Du klewer bist,dann verbindest Du die beiden bedürfnisse,und der Drops ist gelutscht.

Ich hätte das schon gemacht,nur ich habe kein Allrad.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Sa 17. Dez 2011, 20:55

Geht nicht gibts nicht.
Die BG wäre davon aber nicht sehr erbaut,was er sich da gebaut hat.

http://www.youtube.com/watch?v=f3QID0ecf2w
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Fr 16. Mär 2012, 18:42

Moin Moin,
heute wieder Mal ein Schmankerl gefräst,einen mehrstämmigen Buchenstock.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viel Spaß dabei.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Extrem stump grinding

Beitragvon Franz » Mo 19. Nov 2012, 19:42

Heute einen Lindenstock an einem Hang zerspant.

Bild

Bild

Bild

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 893
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast