Smalltalk

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Smalltalk

Beitragvon Martin » Fr 24. Dez 2010, 08:59

Frohe Weihnachten und allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!!!!!!!

Grüße
Martin
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Smalltalk

Beitragvon Franz » Sa 25. Dez 2010, 11:07

Das gleiche von mir,mit etwas Glück,und vor allen Dingen Gesundheit.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Smalltalk

Beitragvon Kate » So 26. Dez 2010, 10:33

Wünsch ich auch und das Ihr auch alle Stubben wiederfindet.
Gruss
Björn
Kate
 
Beiträge: 127
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 13:43

Re: Smalltalk

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 26. Dez 2010, 13:16

Hallo
Von mir auch Frohe Weinachten und natürlich viel Gesundheit für 2011 Ich denke Gesundheit ist gerade für Selbständige das wichtigste .

Ich glaube zum Stubben suchen brauchen wir noch viel Zeit der Winter geht so schnell nicht . Aber ich glaube bevor wir Ostereier suchen können wir schon den ein oder anderen Stubben fräsen.

Das ist die beste Zeit für verbesserungen und Reparaturen für 2011.

Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Smalltalk

Beitragvon holzknecht » So 26. Dez 2010, 14:19

hallo,
gleiche wünsche auch von mir an euch alle. ich weiß nicht, warum der schnee zum fräsen ein problem darstellt. für mich ist jetzt hochsaison. ich hab jede menge stubben zu fräsen und auch fällungen zu machen. ich arbeite den ganzen winter jeden tag durch. maschinen auf vordermann bringen, das mache ich im hochsommer, da ist für mich werniger zu tun. also dann noch viele grüße
holzknecht
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: Smalltalk

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 26. Dez 2010, 20:03

hallo holzknecht

aus welche ecke des Landes kommst du den? bei uns und auch im weiten Umland liegen ca 60 cm Schnee ich habe auch noch eine Baustelle da hätte ich 3 tage am Stück zu fräsen nur leider finde ich die Stubben nicht .
Baufällung im Privatgarten bringt im moment auch nicht da mann die Baustelle nicht gut Sauber verlassen kann und nach der Schneeschmelze rufen die Kunden an
und ich mus nacharbeiten.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Smalltalk

Beitragvon Martin » Mo 27. Dez 2010, 07:40

Baumstumpfsuchgerät :D oder Stubbenfräse als Räumfahrzeug umbauen :D nee momentan unmöglich zu fräsen. gerade mit Baumfällungen sehe ich das kritisch, denn wenn es so weiter geht..... ich sage nur Stichtag 1.März Bundesnaturschutzgesetz :cry: . bin momentan gut ausgelastet mit Winterdienstfahren.
Grüße
Martin
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Smalltalk

Beitragvon Franz » Mo 27. Dez 2010, 12:42

Nicht der Schnee ist das Problem,sondern der gefrorene Boden.
Gefrorenen Boden zu fräsen bedeutet immer hohen Verscheiß an Schneidrad und Werkzeugen ( eingefrorene Steine ).
2 cm gefrorener Boden geht gerade noch,dann sollte der Spaß aufhören.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 932
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Smalltalk

Beitragvon holzknecht » Mo 27. Dez 2010, 17:31

hallo franz,
da hast du wohl recht. wenn der boden gefroren ist, kannst du zusehen wie die fräszähne immer kleiner werden. aber was hilft es, wenn die arbeit da ist, muß sie gemacht werden, bevor sie ein anderer macht (verschleiß hin oder her). wenn die kundschaft gefräst oder gefällt haben will, wird sie trotz schnee oder frost bedient (fällungen sind bei frost eh besser, wegen des flurschadens). es hilft halt nichts. es ist mir schon passiert, daß ich die kundschaft wegen des schlechten wetters vertröstete und dann die arbeit an die konkurenz verloren habe. wie baumstümpfe ade schreibt, von 60 cm schnee (wo das auch ist, meistens bleibt der schnee nicht lange so hoch liegen), muß ich natürlich auch passen. wenn bei schnee gefällt wird, kann soweit es geht sauber gemacht werden, den rest der im frühjahr zum vorschein kommt, (was eh nur sägemehl oder kleine zweige sind) muß sich die kundschaft selbst kümmern, was natürlich vorher abgesprochen wurde.
gruß
holzknecht
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: Smalltalk

Beitragvon Martin » Sa 1. Jan 2011, 08:17

Morgen,

ich wünsche allen ein gutes neues Jahr. Natürlich verbunden mit Gesundheit, Glück und gute Geschäfte für das Jahr2011.

Grüße
Martin :P
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Nächste

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron