Smalltalk

Dieses ist die Eingangsseite zum Kennenlernen
und allgemeinen Fragen rund ums Grindern.

Re: Smalltalk

Beitragvon wurzelex » Do 2. Feb 2012, 14:01

ich fräse......mag das Wetter und keiner meckert über Spuren im Rasen;-)
wurzelex
 
Beiträge: 67
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

Re: Smalltalk

Beitragvon Franz » Do 2. Feb 2012, 14:52

Verschleiß ist etwas höher,und Winterluft macht rote Backen.
Bei uns in der Gegend ist der Boden an ungeschützten Stellen 5cm tief gefroren.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 938
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Smalltalk

Beitragvon Bölli Matthias » Do 2. Feb 2012, 16:02

Ich hab beschlossen diese Woche nicht mehr fräsen zu gehen.
Bei dem Wetter geh ich in den Wald, hab noch bissle was zum ausforsten...
Bölli Matthias
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 6. Mär 2010, 15:09
Wohnort: Bankholzen

Re: Smalltalk

Beitragvon Baumstümpfe ade » Do 2. Feb 2012, 18:21

Hallo
Ich nutze den Frost zum Holzrücken Sarke Buchen und Eichen zum teil bis zu 4 Festmeter am Stk.
Bei dem Wetter habe ich richtig Leistung und es giebt keine zerfahrenen Wege und Gassen.
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Smalltalk

Beitragvon schotterpilot » Do 2. Feb 2012, 18:38

Baumstümpfe ade hat geschrieben:Hallo
Ich nutze den Frost zum Holzrücken Sarke Buchen und Eichen zum teil bis zu 4 Festmeter am Stk.
Bei dem Wetter habe ich richtig Leistung und es giebt keine zerfahrenen Wege und Gassen.
Gruß


Mit welchem Fahrzeug rückst du denn?
schotterpilot
 
Beiträge: 52
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 08:15

Re: Smalltalk

Beitragvon Baumstümpfe ade » Do 2. Feb 2012, 19:34

Hallo
Mit einem Knickschlepper und 2 mal 7 to Winde .
Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Smalltalk

Beitragvon Martin » Fr 3. Feb 2012, 15:14

Komme gerade vom Fräsen. Brrr kalt. Heut früh hat mich meine Carlton im Stich gelassen. Wollte bei -16C° nicht anspringen :oops: . Ist wohl eine neue Batterie fällig. Habe sie dann überbrückt und laufen lassen. Morgen geht´s weiter! Arbeit ist genug da, aber einfach zu kalt. Immer schön die Finger/Hände am Auspuff aufwärmen ;)

Grüße
Martin
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Smalltalk

Beitragvon Franz » Fr 3. Feb 2012, 15:45

Nun ja,alles hat ein Ende.
Der Deutzmotor ist ein ausgezeichneter Kaltstarter.
Vor Winterbeginn sollte der Kraftstoffvorfilter ( Sieb in der Membranpumpe ) gereinigt werden,und der Kraftstoffilter getauscht werden.
Bitte nicht wundern über die Rauchemission beim Kaltstart,ist bei Direkteinspritzern üblich.
Auf jeden Fall beachten,wenn der Boden zu tief gefroren ist,ist der Verschleiß recht hoch.
Nicht mit dem Schneidrad immer an den gefrorenen Rand schlagen,sondern die Frostschicht etwas nach außen frei fräsen.

Was machen die Fernbedienungsleute mit Handschuhen an den kleinen Knöpfen,klappt das ?

Mit kalten Fingern hab ich kein Problem,habe Standheizung im Auto,die läüft die ganze Fräszeit mit,und auf der Beifahrerseite im Fußteil vorne liegen immer 5 Paar Handschuhe,die ich dann nach Bedarf wechseln kann.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 938
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Smalltalk

Beitragvon holzknecht » Fr 3. Feb 2012, 18:20

halllo,
fräse war heute die ganze nacht bei -16 grad im freien. habe sie über nacht auf der baustelle gelassen. hätte ich nicht tun sollen. ist heute morgen nicht angesprungen. habe dann mit heißluft die filter erwärmt und heiße luft in den luftfilter geblasen, dann sprang sie an. hat aber dann nach ca. 1 std. wieder leichte anstalten gemacht, lief nicht rund. habe dann etwas benzin in den dieseltank gegeben. ist dann den ganzen tag wunderbar gelaufen. ich glaube, daß in dem diesel zu viel bio mit drin ist, wird daher eher sulzig. bin bei diese kälte froh, daß ich kein planierschild an meiner vermeer tx60 habe, kann mich dann beim zuschaufeln warm arbeiten. mit fräsarbeit bin ich momentan total augelastet. fällungen müssen momentan warten. hoffentlich wird´s bald wärmer.
gruß
holzknecht
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 18:43

Re: Smalltalk

Beitragvon wurzelex » Fr 3. Feb 2012, 19:23

meine fräse läuft noch gut bei -12 grad...aber die befehle über die fernbedienung brauchen manchmal 2-3 sekunden vielleicht weil das öl etwas kalt ist zu arbeitsbeginn???.....reagiert nicht so promt wie bei plus grade....;-)
wurzelex
 
Beiträge: 67
Registriert: Fr 10. Dez 2010, 21:33

VorherigeNächste

Zurück zu Willkommen im Stubbenfräsforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast