jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Hier können sich alle Vermeer-Fräser austauschen.

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon Franz » Di 12. Nov 2013, 11:11

Bin gerade am HM-Platten auflöten auf Yellows.
Diese Meißel sind richtig stumpf ( Schneide ist rund ) ,liefen auf einer 60 tx.

Wenn ich allerdings Yellows von einer 252 bekomme , dann frage ich mich was das soll,diese sind nur an der Schneidkante leicht benutzt.

Dazu ist eigendlich alles gesagt worden,und Vermeer sollte aufhalten mit diesen Meißeln seine Kunden von kleinen Maschinen zu verarschen.

Zu den Rayco-Super-Teeth,oder China-Super-Teeth,rate ich immer zu einer Diamantschleifscheibe,sodas die Schneiden zwischenzeitlich nochmal geschärft werden können.

http://www.hoppebaumdienst.de/Fraesmeissel-mit-der-Diamantscheibe-scharfschleifen.html
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon goldfisch » Di 12. Nov 2013, 18:07

moin dienstleistungen das finde ich bitter wie groß waren die stubben ??
hast du deinen verkäufer mal angerufen???
warum hast du dich für rayco zähne endschieden franz hat doch gute zähne.

franz

nen kollege fährt die 252 und sagt "ja wenn ich wechsel auf china zähne weiß ich ja gar nicht in welche position die müssen"
halt der typische bediener ohne technisches wissen hast du zeichnungen wie man die zähne fährt ???

gruß der fisch
goldfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Jun 2013, 17:05

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon Franz » Di 12. Nov 2013, 19:33

[quote

franz

nen kollege fährt die 252 und sagt "ja wenn ich wechsel auf china zähne weiß ich ja gar nicht in welche position die müssen"
halt der typische bediener ohne technisches wissen hast du zeichnungen wie man die zähne fährt ???

gruß der fisch[/quote]

Auf der 252 sind 16 Zähne.
Von den China-Super-Teeth gehören 7 gebogene mit Bohrung / 7 gebogene mit Gewinde / 1 gerader mit Bohrung / 1 gerader mit Gewinde.
Die beiden geraden werden 180°zueinander,also einer oben,und einer unten zugeordnet,jeweils mit einem gebogenen.

Die Vermeerhörigen können sie auch nach Angaben von Vermeer fahren,dann sind da mehr gerade bei.

Meine Kollegen und ich haben die Erfahrung gemacht,daß die geraden zuviel Kraft brauchen,weil sie an der Schneidkante schneller stumpf werden.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon goldfisch » Di 12. Nov 2013, 19:47

Franz
Erstmal danke ich werde mir mal sein Schneidrad ansehen er sagte mir das die Bohrungen drei verschiedene tiefen haben .
Könnte er nicht auch die Zähne eins zu eins tauschen ??
Grüß der Fisch
goldfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Jun 2013, 17:05

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon goldfisch » Di 12. Nov 2013, 20:00

Franz hab's nochmal in Ruhe durchgelesen die hörigen fahren eins zu ein ...
Gruß fisch
goldfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Jun 2013, 17:05

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon OS Dienstleistungen » Mi 13. Nov 2013, 22:14

Hallo an Alle, ich danke euch für die Antworten. Zu den Stubben: Fichte von 40-70cm Durchmesser und 20cm Höhe, dann Haselnuss und Birke. Fotos von den yellows werde ich machen, und falls die jemand benötigt einfach Bescheid geben, haben 12h runter. Dieses Forum und alles was dazu,gehört habe ich erst nach der Schültke Bestellung durchforstet, bin aber froh mich mit anderen austauschen zu können, bin übrigens das erste Mal in einem Forum angemeldet. Ich sage Bescheid wie sich die Schültke Raycos auf der SC 30 Tx fahren und werde auch die china probieren
OS Dienstleistungen
 
Beiträge: 3
Registriert: So 10. Nov 2013, 07:54

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon Franz » Do 14. Nov 2013, 09:02

So hier die Fakten,
der Linke lief auf einer 252,und sein Besitzer sagt er ist stumpf.
Der Rechte lief auf einer 60tx und ist stumpf.
Mit Steinen kommen sie auch nicht klar,wie man sieht.

Bild
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon goldfisch » Do 14. Nov 2013, 19:48

Hallo zusammen

Der Kollege hat berichtet das er 16 Zähne hat und es drei verschiedene tiefen auf dem schneidrad gibt, er überlegt nun wo er die um 180 grad versetzten hinschrauben soll ?

Franz verstehst du seine frage?

Gruß goldfisch
goldfisch
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 18. Jun 2013, 17:05

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon Franz » Do 14. Nov 2013, 20:25

Ja,
der höchste Schruppzahn bekommt einen geraden,und 180°dazu der gegenüberliegende auch einen geraden.

Zeige hier mal zum verstehen,eine Zeichnung mit 8 Zähnen.

http://www.hoppebaumdienst.de/Zahnan8%20-2.pdf
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: jellow Jacket Fräszähne auf SC 30 TX

Beitragvon OS Dienstleistungen » Do 14. Nov 2013, 21:48

Heute habe ich die Yellows nochmal nehmen müssen..., denn die Raycos passen nicht. Die Aussparungen der aufgeschraubten Scheiben auf der Frässcheibe sind zu klein, somit reicht der Durchmesser nicht aus um die Raycos aufzuschrauben, ist bestimmt nur ZUFALL, schade. Aber ich schliff die Yellows dann mit der Diamantscheibe auf der Baustelle an und siehe da, ich fräste 9 Stubben in 5 Stunden, 6 Pappel 60 bis 100cm Durchmesser und bis zu 25cm über Boden, 1x Apfel allerdings hohl und 2x Haselnuss. Ging sehr gut heute.
Was mach ich denn jetzt mit den Raycos??.... denn Schültke will 10% des Materialwertes wenn die Ware zurückgeschickt wird. Das wären 34,-€ plus Versand, is schon Mist für Nichts.
Gruß
OS Dienstleistungen
 
Beiträge: 3
Registriert: So 10. Nov 2013, 07:54

Nächste

Zurück zu Vermeer-Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron