Erfahrungen mit TS SF600Z Anbaufräse

Hier erfahrt Ihr alles über Maschinen.

Erfahrungen mit TS SF600Z Anbaufräse

Beitragvon Kletter-Kay » Sa 22. Feb 2014, 11:48

Hallo,

Hat jemand Erfahrung mit der oben benannten Anbaufräse von Tünnissen???

Die Fräse würde an einen JCB 3155 mit 180PS zum Einsatz kommen.

Gruß Kay
Kletter-Kay
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 11:43

Re: Erfahrungen mit TS SF600Z Anbaufräse

Beitragvon stumpmaster » Sa 22. Feb 2014, 16:09

Hallo,
TS baut doch gar keine Fräsen mehr
stumpmaster
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:29

Re: Erfahrungen mit TS SF600Z Anbaufräse

Beitragvon Franz » So 23. Feb 2014, 05:29

Laut Website nichts mehr vorhanden.
Ihre Fräsen,bis auf die Anbaufräsen,waren wohl zu exotisch.

Eine Anbaufräse hängt von ihrer stabilen Konstuktion ab,und von einem starken Winkelgetriebe ab.
Wenn das gegeben ist sollten 180 PS leicht ausreichen.

Ich habe mal eine kleine von denen gesehn,die an einem Kommunaltraktor angebaut war.
Die wurde von dem wohl geistigminderbemittelten Eigentümer regelrecht zerstört,samt Schlepper.
Die Aussage des Typen: ( wenn ich damit keine 1000 Stubben fräsen kann,ist das Dings nichts wert )
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 936
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld


Zurück zu Maschinenseite allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron