Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Hier können sich die Carlton-Fräser austauschen.

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Franz » Mo 7. Jun 2010, 06:36

Hallo Kollegen
Samstag eine interessante Beobachtung gemacht,in Bezug auf die Motorabschaltung ohne Öldruck.
Ich startete den Motor ohne den Überbrückungsknopf zu drücken,und er sprang sofort an,was nicht richtig ist.
Danach stellte ich den Motor ab,und bemerkte das die Öldrucklampe im Stillstand nicht brannte,was auf einen
Wackelkontakt zurückzuführen war.
Das gefährliche hier drann ist folgendes,wenn die Lampe nicht brennt,dann arbeitet der Druckschalter nicht,
er braucht den Wiederstandsstrom der Glühlampe.
Also vorm Starten erst gucken ob Öllampe brennt.
Ich spreche hier von den Carltonmaschinen.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 930
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Martin » Mo 7. Jun 2010, 10:36

Danke für die Info Franz. Ich kann meine auch ohne Überbrückungsknopf starten. Dachte das ist normal so (ich drück den aber immer). Lampe brennt aber.
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Franz » Mo 7. Jun 2010, 10:42

Hallo Martin
Selbstverständlich kannst Du den Motor ohne Überbrückungsknopf starten,dann springt er erst an wenn er Öldruck hat.
Er muß dann erstmal ein paarmal drehen eh er Öldruck hat und anspringt.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 930
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Martin » Mo 7. Jun 2010, 10:45

Wieder was gelernt. Ganz ehrlich, lach mich nicht aus, ich dachte, der Knopf wäre zum Vorglühen :oops:
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 19:25
Wohnort: Bamberg

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Baumstümpfe ade » So 28. Nov 2010, 17:57

Hallo
Ich hab hier ein Bericht über den Neugingswinkel des Deutz Motor gefunden .
http://translate.google.com/translate?h ... .google.de

Gruß
Baumstümpfe ade
 
Beiträge: 211
Registriert: Sa 6. Feb 2010, 18:56

Re: Durchflußmenge und Neigungswinkel 4400-4

Beitragvon Franz » So 28. Nov 2010, 20:12

Gut gut.
Die ersten Deutzmotoren hatten noch keine automatische Einspritzpumpenabschaltung bei Öldruckabfall.
Ich habe mit meinem Motor derweil 2400 Stunden auf der Uhr,und bei mir muß er arbeiten,aber nie
irgendwelchen Ärger mit der Schräglage gehabt.
Wenn ihr meine Videos anguckt,der Motor qualmt kein bisschen,und braucht auch kein Öl.
Um etwas zu verändern brauchen wir mehr Bessermacher und weniger Besserwisser.
Gruß
Franz
Franz
Administrator
 
Beiträge: 930
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 11:12
Wohnort: Schmalfeld

Vorherige

Zurück zu Carlton-Nutzer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast